Cafe Racer & Co.

Cafe Racer, Scrambler, Bobber, Tracker,…

hier sind Pix von einigen Umbauten, die bei uns entstanden sind.
(Bilder von den verschiedenen Schritten der Umbauphase findet ihr im Untermenü.)

BMW K100 Racer als „K100 RR“
Die K100 von BMW wird leider oft verkannt und belächelt. Wir sind aber der Meinung: In der betagten K100 steckt Potential! – dehalb haben wir mal eine zu einem Racer aufgerüstet.
Anlaß dazu waren Meinungen, wie: „Eine K100 ist nur für die Autobahn…“, “ die K100 ist klobig, eckig, unförmig und sieht nicht aus…“ oder „…die K100 ist ja nur für ne Kaffeefahrt…“.
– mit diesem Vorurteil haben wir im Juni 2016 aufgeräumt: mit Liebe zum Detail und technischen Veränderungen sieht sie schnatz aus, und kann auch auf der Rundstrecke richtig Dampf machen!

Das haben wir bei „built not bought 2016“ auf dem Spreewaldring unter Beweis gestellt.
Auf diesem Weg auch nochmal vielen Dank an Fatma und Micha, das Kurvenrauch-Team und Race-Cafe-Berlin für die außergewöhliche und erstklassige Veranstaltung!!!

-unsere K100 „RR“:

 

BMW R75/6 – Bobber

 

BMW K100 Scrambler:
Das Bike mit dem Ziegelsteinmotor aus Bayern gehört nicht unbedigt zu den beliebtesten und einfachsten Modellen, wenn es um Umbauten geht; – gerade das war der Reiz daran.
Und hier ist er nun, der K-Umbau für’s Grobe: die 90 Pferdestärken gepaart mit der grobstolligen Bereifung sind ein Garant für jede Menge Spaß im Acker: wenn man Rechts dran dreht, fliegt der lose Untergrund meterweit nach hinten. Durch den breiten Lenker und die aufrechte Sitzposition ist die Fuhre sogar richtig gut zu beherrschen. – Spaßfaktor auf ganzer Linie!
Außerdem als Streetbike ein Blickfang und auch als Alltagsmoped tauglich.
– und Alles mit dem Segen des TÜV. 🙂
Der Umbau wurde bei uns, mit selbst angefertigten Komponenten realisiert.

 

BMW Boxer „black edition“:
Dieser Motor einer BMW R80 wurde bei uns in „black-wrinkle“ beschichtet
Die Befestigungsmuttern für die Krümmer werden ebenfalls von uns hergestellt.

 

KAWASAKI Zephyr:
Aus irgendeinem Grund findet man nur wenige Umbauten auf Basis einer Kawasaki Zephyr; Schade eigentlich, denn sie macht sich gut als Cafe-Racer:

 

Die Kommentare sind geschlossen.