Laserschnitte

Laserschnitte

! Wird nicht oxydfrei unter Stickstoffatmosphäre gelasert, verbleibt an der Schnittkante ein dünner Oxydfilm, der sich so störend verhält, wie Walzhaut.  Dadurch entsteht keine ausreichende Haftung zwischen Metall und Lack.
– geringste mechanische Belastungen führen zum Abplatzen der Beschichtung im Schnittbereich;- zudem ist der Korrosionsschutz mieserabel..

Diese Oxydschichten nachträglich zu entfernen ist sehr aufwendig. Deshalb sollte man die Laserschnitte besser gleich mit Stickstoff in Auftrag geben; – oder nach dem Schneiden zu strahlen.

Wie bei allen anderen geschnittenen Teilen, solltest du auch hier an das bBrechen und Entgraten der Kanten denken!

Die Kommentare sind geschlossen.