SMART Repair

 

Das sogenannte Smart Repair Verfahren ist eine preiswerte Methode zur Instandsetzung von Beschädigungen an Lackoberflächen.

Dabei werden Teilbereiche einer Felge (nur an der Beschädigung) wieder optisch instand gesetzt:


Die schadhafte Stelle wird meistens im Rotationsschleifverfahren bearbeitet, ggf. mit spezieller Spachtelmasse aufgefüllt, zum Lackauftrag vorbereitet, grundiert und mit einer nahe zu identischen Lackfarbe partiell nachlackiert.

Die Felge wird also nicht komplett überarbeitet!

Und so sieht das dann aus:

Bordsteinschaden-vorher-nachher

Geeignet ist diese Methode nur für Beschädigungen an lackierten Felgen; jedoch lassen sich bei den meisten Standardfelgen die Beschädigungen hiermit preiswert beseitigen.

Smart Repair bedeutet, dass die Felge nur an der beschädigten Stelle und nicht komplett aufgearbeitet wird

Smart-Repair kann nicht angewendet werden bei z.B.

– bestimmten Effekt-Lacken, wie z.B. Chrom oder Titan-Lackierungen, Glimmerlack, Flip-Flop-Lack,…

– bei Beschädigungen an Chromfelgen

– bei einigen hochglanzpolierten oder hochglanzverdichteten Felgen

Hier muss man auf andere Bearbeitungsverfahren zurückgreifen, die dann individuell abzuwägen sind.

Die Kommentare sind geschlossen.