unterschiedliche Beschichter

Beschichtungen von unterschiedlichen Beschichtern

Da ist ein wenig Vorsicht geboten, und will gut überlegt sein.

– Das hat Nichts damit zu tun, dass ein Beschichter schlechter ist als der Andere. Nerin!
Aber der Bezug der Pulverlacke spielt hierbei eine große Rolle. Bei der Produktion der Pulverlacke gibt es recht große Toleranzen. – das fällt auf den ersten Blick nict auf. Aber wenn man zwei Bleche mit der selben Farbe von unterschiedlichen Beschichtern direkt gegneinader hält, sieht man es schon.

Keiner der Beteiligten kann dann Etwas dafür, wenn das Ergebnis nicht paßt.
Aber um dem Ärger darüber gleich aus dem Weg zu gehen, sollte man versuchen, einen Auftrag bei EINEM Beschichter abzuwickeln.

Möchte man den Auftrag streuen, muss JEDER Beschichter das Pulver des gleichen Herstellers verarbeiten,  gleiche Applikationstechnik anwenden und die gleichen Einbrennbedingungen einhalten. – Andernfalls wird’s Nix!

Die Kommentare sind geschlossen.